Blinde Scheinwerfer reparieren

 

Schwierigkeit
leicht
Zeitaufwand
2h
Kosten
55€
Ersparnis
bis zu 2000€
Zusätzliches Werkzeug
Schleifwerkzeug
Das Problem: Steinschlag, UV-Licht, Salz, Insekten und Witterungseinflüsse trüben und zerkratzen die Kunststoffabdeckungen bei modernen Scheinwerfern. Schlechtes Licht erhöht das Unfallrisiko erheblich, schadet der Optik und die trübe matte Lichtscheibe übersteht keine TÜV-Sicherheitsüberprüfung.
– SET für Sie: Scheinwerfer Reparatur SET
Blinde Scheinwerfer Da die Scheinwerfer bei fast allen modernen  Fahrzeugen entweder verklebt oder im Ganzen hergestellt wurden, können die Abdeckungen nicht gewechselt werden. Neue Scheinwerfer können richtig viel Geld kosten, besonders bei Xenon und Kurvenlicht kostet ein Scheinwerfen bis zu € 1.000,-. Dazu kommen Umbau- und Einstellarbeiten. DasAuto Easy Repair hat eine Möglichkeit entwickelt, um auch ohne technische Vorbildung kostengünstig und ohne großen Aufwand die vergilbten Scheinwerfer selbst zu reparieren.
Und so geht`s:
Vorbereitung
Der erste Arbeitsschritt ist, die angrenzenden Karosserieteile mit Abdeckband zu schützen, damit beim Schleifen der Lack nicht beschädigt wird. Dazu müssen alle lackierten Teile sehr sorgfältig mit Abdeckband abgeklebt werden.
Schleifen und Reinigen
Mit einem großen Schwamm, viel Wasser und Wasserschleifpapier – Körnung P800 – wird die vergilbte und trübe Schutzschicht abgeschliffen. Das geht sehr einfach und schnell, da sich die beschädigte Schutzschicht leicht entfernen lässt.
Zwischendurch immer wieder mit sehr viel Wasser reinigen.
Die perfekt klare Abdeckscheibe erhalten Sie durch den endgültigen Feinschliff mit viel Wasser und Wasserschleifpapier – Körnung P2000. Auch das ist keine Zauberei: Mit kreisförmiger Bewegung und leichtem Druck muss die ganze Abdeckung gleichmäßig geschliffen werden.
Abdecken Jetzt muss abgedeckt werden. Abdecken lohnt sich, denn es ist viel mühsamer, später Lack von Kotflügel, Stoßstange, Kühlergrill und Motorraum zu entfernen.
Sorgfältiges Reinigen ist nötig, um Fett und Silikon sowie Schleifpartikel zu entfernen.
Ein fusselfreies Tuch und ein speziell für Kunststoff entwickelter Reiniger ermöglichen eine rückstandsfreie Oberfläche.
Im feuchten Zustand erscheint die geschliffene Lichtscheibe schon sehr klar. Sobald der Reiniger verdunstet ist, erscheint wieder die durch Schleifspuren matte Oberfläche.
Grundieren Damit der später aufgetragene Klarlack robust und widerstandsfähig bleibt und hält, muss die Abdeckung mit Kunststoffprimer grundiert werden.
Diese Grundierung ist wichtig, denn sie schafft eine stabile Haftung für den Klarlack am Plastik.
Eine dünne Schicht Primer reicht aus und ist nach 30 Minuten trocken und überlackierbar.
Der nach dem Schütteln aufgesetzte Handgriff erleichtert die Handhabung wesentlich. Eine bessere Griffposition gibt mehr Gefühl für Menge und Regelmäßigkeit.
Achtung:Dose 3 Min. vom hörbaren Anschlag der Kugeln kräftig schütteln. Somit wird eine optimale Vermischung mit dem Härter gewährleistet. Verwenden Sie wieder den Handgriff, er erleichtert die Lackierung.
Profi Tipp: 2K (2 Komponenten) -Klarlack ist wesentlich strapazfähiger und beständiger als 1K (1 Komponenten) – Klarlack.
Kunststoffprimer ist absolut notwendig. Der Primer gewährleistet eine kompakte und langlebige Verbindung zwischen Lack und Scheinwerfer. Ohne Primer löst sich der Klarlack und die Arbeit war umsonst..
Lackieren Wir empfehlen einen 2K Scheinwerfer Klarlack. Dieser spezielle 2K-Klarlack für die nachträgliche Schutzlackierung von Polycarbona-Scheiben entwickelt worden.
Dieser Klarlack ist wesentlich belastungsfähiger und beständiger als viele andere Produkte die so angeboten werden.
In diesem 2K-Klarlack ist der Härter in einer separater Kartusche in der Spraydose integriert. Der Härter wird per Knopfdruck freigesetzt und vermischt sich durch schütteln in der Dose. Das 2-Komponenten System ist besonders robust und beständig gegen Kratzer und Witterungseinflüsse und gewährleistet höchste Produktqualität.
Mit gleichmäßigen Bewegungen die erste, dünne Lackschicht aufsprühen und vier bis fünf Minuten trocknen lassen. Abschließend eine zweite satte Schicht deckend lackieren.
Achtung:Nicht zu dick auftragen, da der Lack sonst abläuft und hässliche Tropfen bildet.
Fertig Die Scheinwerfer sind wie neu und bestehen jede Sicherheitsüberprüfung. Perfektes Licht, perfekte Optik, selber repariert und dabei richtig viel Geld gespart.

 

Written by Thomas Langs